11.06.2015 – Einweihung des Windparks Glasewitz

Am Mittwoch, den 10. Juni 2015, haben die Windenergie-Unternehmen Notus und Saxovent feierlich den Windpark Glasewitz eröffnet. Nach einer Bauzeit von anderthalb Jahren ging im Mai 2015 die letzte der insgesamt neun Windkraftanlagen in Betrieb. Da die Bauarbeiten abgeschlossen waren, hatten die beteiligten Firmen Notus und Saxovent die Landeigentümer zur Eröffnung eingeladen, um gemeinsam den Windpark zu besichtigen und über die Besonderheiten zu informieren.

Im Windpark Glasewitz produzieren insgesamt neun Anlagen sauberen Strom.
Im Windpark Glasewitz produzieren insgesamt neun Anlagen sauberen Strom.
Die Eigentümer hatten Saxoplus mit der kaufmännischen Betriebsführung beauftragt.
Ende Mai 2015 wurde die letzte der insgesamt neun Anlagen in Betrieb genommen.

Am Standort Glasewitz produzieren acht Anlagen des Typs Enercon E-101 und eine Anlage des Herstellers Nordex N117 genügend Energie, um den Strombedarf von rund 19.250 Drei-Personen-Haushalten zu decken. Die neun Anlagen wurden speziell für Standorte mit mittleren Windstärken konzipiert und können somit in Glasewitz die Windenergie besonders effizient nutzen. Insgesamt verfügt der Windpark über eine Nennleistung von 27 MW.

Mit der kaufmännischen Betriebsführung hatten die Eigentümer des Windparks die Saxoplus GmbH & Co. KG beauftragt. Holger Frohnmeyer, kaufmännischer Leiter von Saxoplus: „Im ersten Quartal 2015 konnten wir bereits neue Projekte im Umfang von 38 MW hinzugewinnen. Dass wir beim Windpark Glasewitz mit der kaufmännischen Betriebsführung beauftragt wurden, war für uns natürlich auch ein Grund zum Mitfeiern.“