23.10.14 – Wegweiser durch das neue EEG

Angepasste Geschäftsmodelle, Ansätze und Umsetzungen aus der Praxis

Vortrag H. Frohnmeyer bei Otti Veranstaltung am 23. Oktober 2014 in Berlin, InterCityHotel Berlin Ostbahn

Anmeldung unter E-Mail:  anita.scheidacker@otti.de

Holger Frohnmeyer, Leitung kaufmännische Betriebsführung der Saxoplus GmbH & CO. KG berichtet in seinem Vortrag über die technischen und kaufmännischen Voraussetzungen für die Direkt-vermarktung von Windkraftstrom aus Sicht eines kaufmännischen Betriebsführers.

Der Wissenstransfer des OTTI e. V. – das Ostbayerische Technologie-Transfer-Institut e.V. – umfasst alle Unternehmensbereiche. Elemente des Wissenstransfers sind Tagungen, Symposien und Seminare sowie direkt in den Unternehmen Beratung, Training, individuelle Information und Weiterqualifikation. Das Dienstleistungsprogramm ist das Ergebnis einer langjährigen, erfolgreichen Zusammenarbeit mit Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Die permanente Marktbeobachtung sichert die Zukunftsorientierung und Nachhaltigkeit.

Das EEG wurde novelliert. Die Politik in Deutschland reagierte auf die steigende Abgabenlast bei der Zusammensetzung des Strompreises und schlägt einen anderen Kurs für die Energiewende vor.

Daher befindet sich der Markt für EEG-fähige Kraftwerke in einem fundamentalen Umbruch. Wind- und PV-Kraftwerke werden weiter als die tragenden Säulen der Energiewende angesehen. Der aufgezeigte Weg für den weiteren Zubau von Regenerativen Kraftwerken sucht nach stabilen Erlösen aus der Kilowattstunde unter den Bedingungen eines marktwirtschaftlichen Umfeldes. Die Geschäftsmodelle müssen angepasst werden, auch unter den Gesichtspunkten von Bonität, Sicherheit und Ertrag.

Daher richtet das Forum den Fokus auf erfolgversprechende, praxiserprobte, finanzierbare und wegweisende Geschäftsmodelle von Strom aus neuen Wind- und PV-Anlagen unter Berücksichtigung des EEG 2014 am 23. Oktober 2014 in Berlin.

 

Quelle: www.otti.de