WindEnergy Hamburg 2016 – Saxoplus zieht Bilanz

Nach ihrem erfolgreichen Start im Jahr 2014 bot die WindEnergy Hamburg der Branche in diesem Jahr zum zweiten Mal eine perfekte Plattform für intensive Gespräche mit nationalen sowie internationalen Geschäftspartnern und Interessenten. 1.400 Aussteller aus 34 Ländern waren starker Magnet für zirka 35.000 Messebesucher aus 48 Nationen.

 

 

An zentraler Stelle hatten wir von Saxoplus einen einladenden großzügigen Messestand auf der WindEnergy Hamburg 2016. Mit zahlreichen Geschäftspartnern wagten wir einen Ausblick in die Zukunft der Erneuerbaren Energien. Vielen interessierten Fachbesuchern konnten wir ausführlich unser Dienstleistungsportfolio mit Fokus die kaufmännische Betriebsführung von Windenergieanlagen darlegen. „Ein überwältigender Andrang, spannende Gespräche und die große Nachfrage nach Leistungen zur kaufmännischen Betriebsführung sind das Fazit einer erfolgreichen Messe. Die WindEnergy Hamburg 2016 bestätigte einmal mehr, dass die Strategie der konsequenten Ausrichtung unserer Arbeit auf die technischen, wirtschaftlichen und organisatorischen Erfordernisse des Investments bei den Besuchern besonders mit Blick auf das EEG 2017 großes Interesse findet“, so Tenor zur Messe von Holger Frohnmeyer, Leitung kaufmännische Betriebsführung, Saxoplus.

Und nach der Messe ist vor der Messe! Wir bereiten uns bereits auf die nächsten Messetermine vor: Wir sehen uns auf den 25. Windenergietagen in Potsdam (08.-10.11.2016) sowie auf der HusumWind (12.-15.09.2017).